Letztes Feedback

Meta





 

Avanafil Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Avanafil sind Gesichtsrötungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Nasenverstopfung, Schwindel. Durchfall und Symptome, die einer Erkältung ähnlich sind, können auch erscheinen. Avanafil kann auch Blutniederdruck, verschwommenes Sehen, Veränderungen der Farbwahrnehmung, anomale Ejakulation verursachen. Avanafil kann auch langanhaltende Erektionen oder Priapismus (schmerzhafte Erektionen, die über 6 Stunden anhalten) verursachen. Patienten sollen sofort einen Arzt aufsuchen, wenn die Erektion über 4 Stunden anhält. Die Anwendung von Avanafil bei Patienten mit Herzerkrankungen kann Brustschmerzen, Herzinfarkte, Schlaganfälle, Tod oder rasendes Herzklopfen verursachen. In den Einzelfällen wurde es von Hörstörungen nach der Einnahme der Phosphodiesterase-5-Hemmern wie Avanafil berichtet. Manchmal auch von Ohrensausen und Schläfrigkeit. Falls bestimmte Probleme mit dem Hörvermögen auftreten, soll Avanafil abgesetzt werden. Unverzüglich soll man dabei einen Arzt aufsuchen.
Merken Sie sich: Im Großen und Ganzen sind die Nebenwirkungen bei den PDE-5-Hemmern Sildenafil, Vardenafil, Tadalafil oder Avanafil identisch. Grundsätzlich unterscheidet sich das jeweilige Arzneimittel von den hier erwähnten PDE-5-Hemmern dadurch, dass es gut verträglich ist und eine bessere Selektivität in der Wirkung auf das Enzym PDE-5 hat und andere Phosphodiesterasen nicht beeinträchtigt und somit fast keine Nebenwirkungen auslöst.
Ob Sie Levitra Generika kaufen , Avanafil kaufen, Viagra Generika kaufen etc. müssen, sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt.

Zusätzliche Informationen unter dem Link http://levitra-apotheke.com/

Mehr Infos zu neuen Sildenafil Produkten unter dem Link http://sildenafilkaufenohnerezept.jimdo.com/

23.1.15 16:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen